Wo sich Erde im Wasser verliert

Deine Händen liebkosen meinen Rücken,
du entlockst längst vergessene Melodien in mir.
Du dirigierst die Sinfonie meines Meeres.

Der Druck deiner Finger löst sanfte Wellen aus.
Ich spüre wieder das fliessende Wasser unter dem Eis.

Dein Bauch bewegt sich in Einklang mit Meinem.
Dieses leise Auf-und-ab erfüllt mich mit Nestwärme.
Dein Atem dringt in mich ein und
meine leblose Erde ahnt Fülle.

Unsere Seelen vereint im weiten Meer.
Jede Welle ist willkommen.
Tief unter der bewegten Oberfläche ruht die Stille,
dieser Ort, an dem wir beide Eins sind.

Meine Erde verliert sich in deinem Wasser.
Du bist ich, ich bin du.

text and pic by canela

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Wo sich Erde im Wasser verliert

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s