Ich bin für Menschen, die deine Bauchschmerzen heilen

Ich bin fürs Spuren hinterlassen, für behagliche Erinnerungen an sonnendurchfluteten Tagen. Für das respektvolle Beschreiten eines neuen Gefühlskontinentes, ohne dabei ein Chaos zu hinterlassen. Für Menschen, die sich ihrer bewusst sind und wissen, wo ihre und deine Grenzen liegen. Für diskussionsloses  Akzeptieren eines „Neins“ und für wortloses Freuen über ein „Ja“.

Ich bin fürs Narben zufügen, weil Erwartungen nicht immer erfüllt werden, weil dir Enttäuschungen die Augen öffnen für andere Wirklichkeiten. Ich bin für das sich-in-eine-dunklen-Ecke-verziehen-wollen, wie ein verwundetes Tier, das sich die Wunden leckt. Ich bin für den Rückzug, für das Heilenlassen, weil Leben ohne Verletzungen nicht möglich ist.

Ich bin für regelmässige Ausschweifungen, trotz Leiden am nächsten Tag. Für das unschuldige Geniessen des Moments. Ich bin für das Augenrollen des Buschauffeurs, weil man das Schliessen der Bustüre verhindert, um einen Menschen hereinzulassen. Ich bin für die vorwurfsvollen und verständnislosen Blicke, während man in der Öffentlichkeit ausgelassen wie Kinder laut kichert .

Ich bin für Menschen, die deine Bauchschmerzen heilen. Ich bin fürs Loslassen, weil das Gefühl von Freisein Liebe erzeugt und weil Freiheit Verbundenheit schafft.

by canela

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich bin für Menschen, die deine Bauchschmerzen heilen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s