Fick dich, 2013!

IMG_9298

Es ist unglaublich, was für eine Vielfalt an extremen Emotionen du mir, 2013, beschert hat!

So viel Wut, Trauer, Müdigkeit und Hochgefühl. So viel Ungewissheit, innerer und äusserer Kampf, so viel schöne Einsamkeit und wunderbare Erkenntnisse.

So viel hoffnungsvolle Kraft,  so viel mich- absolut-verlassen-fühlen und deshalb Menschen aus meinem Leben entlassen.

Aber auch so viel Innigkeit und eine ganz klare Zuversicht, dass man die Macht des Entscheidens hat, dass man Dinge ändern kann, dass man die Sicht auf die Situationen anders wahrnehmen kann.

Trotzdem 2013: In meinen Augen warst du ein schwieriges, lehrreiches Jahr. Ganz ehrlich, 2013, ich werde dich nicht vermissen! Und darum: Fick dich, 2013!

pic and text canela

Advertisements

6 Gedanken zu “Fick dich, 2013!

  1. du raubst mir die worte! seit tagen versuche ich meinen groll in worten zu fassen, am liebsten würde ich so laut schreien bis mir meine stimme versagt: FICK DICH UND SCHER DICH ZUM TEUFEL 2013!

  2. …na gut mein Jahr war auch nicht so prikelnd, aber es ist ja noch nicht zu Ende. Und es gab auch schöne & gute Momente. Außerdem – es kommt ja ein neues Jahr. Also auf, auf, frohen Gemüts.

  3. deins war echt krass. meins auch.
    ich wills dennoch würdigen, auch wenn mir das nicht so einfach fällt.
    fürs neue nur das allerallerbeste!
    dir, mir, allen. yesss!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s