Gefühlter Rollator in den Händen, Ferien und Karma

Eigentlich sollte ich froh und glücklich sein. Hey ich habe eine Woche Ferien! Aber eigentlich spiele ich Babysitter für meinen Sohn, weil sein Vater arbeiten muss und ich sowieso Überstunden hatte. Ein Glück… eigentlich. Ferien mit Sohn.

Aber mein Karma ist hart zu mir. Und ich bin nicht mal gestorben. Obwohl ich mich mehr tot als lebendig fühle. Seit einigen Tagen habe ich mir zum ersten Mal in meinem Leben einen Nerv im Rücken eingeklemmt. Es gibt „erste Male“ , die man nicht erleben will.

Da stehe ich morgens um 7 Uhr auf, weil ich meinen Sohn im Empfang nehme und 3 Stunden später sitze ich im Schwimmbad und schaue ihm beim Schwimmkurs zu. Ferien und um 7 Uhr aufstehen?! Alles halb so schlimm, hätte ich nicht meinen Rücken, der mich gekrümmt auf einem immaginären Rollator gehen lässt.

„Ihr Rücken will ihnen was sagen.“ meint der Masseur weise während er mit Druck meinen Rücken massiert. „Er könnte mir das anders und etwas milder mitteilen, “ antworte ich. Der Masseur, Reto heisst er, gertenschlank, fast durchsichtige Haut, warmes Lächeln, grosse braune Rehaugen, knetet fachmännisch meinen gebeutelten Rücken. Und als Dank für die momentane Schmerzfreiheit kaufe ich ihm ein basisches Badesalz ab und nehme ein paar Müsterchen für Zusatznahrung mit Mineralien mit. „Sie sind übersäuert, das kommt vom Stress.“ Als ob ich nicht wüsste, dass einen Monat alleine auf der Alp oder auf einer einsamen Insel, mir gut tun würde.

Nützen tut es bedingt das Massieren. Ohne Schmerztabletten würde ich dieses Stechen kaum aushalten. Zusätzlich werde ich müde. Nachmittags klebt mein Kleiner aus Langeweile an mir oder am Bildschirm des Computers während ich vor mich hin döse. Es ist ja nicht so, dass wir den ganzen Tag schönes Wetter haben, oh nein!

Dann bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Mein Gott Canela! Was bist du für eine Mutter, dass du nur pennst und dich nicht um dein Kind kümmerst. Dann werfe ich noch eine Tablette ein, gegen das schlechte Gewissen. Nützen tut es nichts.

Bald ist die Woche vorbei. Und wohl auch mein Schmerz. Dann scheint auch sicher wieder jeden Tag die Sonne und ich arbeite bei 30 Grad Hitze. So, wie ich mir das gewünscht habe oder besser gesagt, mein Karma ist. Scheiss-Karma!

Immerhin etwas Positives gibt es: ich bin doch schon etwas gebräunt und mein Sohn kann bald richtig schwimmen. Ich sehe gut aus und fühle mich Scheisse. Mein Sohn sieht gut aus und kann schwimmen.

by canela

Advertisements

10 Gedanken zu “Gefühlter Rollator in den Händen, Ferien und Karma

  1. Bloggerregel Nummer 1: Man schreibe nie über Schmerzen oder andere Leiden – man bekommt sonst sofffort den Ratschlag man möge positiv denken! Aber das machst Du ja: Du siehst toll aus und Dein Sohn kan schwimmen – ist doch gut. Dass die Rückenschmerzen bald in die Endlos-Ferien verreisen wünsche ich Dir als Hexenschuss-Kennerin von Herzen!

    • dank super massage von einem naturarzt sowie ibuprofen, ist das ding geritzt 😉 wäre nur nicht nötig in den ferien gewesen. aber ich arbeite zwei wochen, dann geht es nach malaga. hoffnung ist immer da… danke herzlich für deine worte!!

  2. Canelito’s Biberabzeichen habe ich bestaunt. Nun hoffe ich, dass die Hexe in deinem Rücken bald das Weite sucht. Gute Besserung!

    • cool, nicht? motivationsabzeichen hat die schwimmlehrerin es genannt, weil kein kind „s’fröschli“ bestanden hat. war ja auch ein wenig kurz nur so 5 tage und dann bei dieser saukälte.

      aber wie erwähnt, malaga wartet mit – hoffentlich – wärmeren wasser und ohne hexe. die soll sich zum teufel scheren 😀

  3. schon vorbei! dank der super massage von einem naturheilpraktiker aus aarau. ich gebe dir die adresse, wenn du möchtest. falls du jemand irgendwann mal brauchst 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s