Die kürzeste Party für den längsten Tag des Jahres

… so nannte mein Sohn das kurze Schauspiel gestern.

Eigentlich wollten er, Mozart und ich auf einem Blechdach mitten in Zürich grillen und chillen. Live chillout zur Sonnenwende von Blechdachkultur.

Wir waren genau 45 Minuten auf dem Dach! Genügend Zeit um eine Cervelat zu verdrücken und ein paar Leute zu begrüssen. Und dann wurde es schwarz am Himmel und es blitzte. Mein Kleiner ist ein Partylöwe. Aber als er die Blitze sah, wurde es ihm mulmig. Dann kam das Wasser und es regnete wie Sau!

In der Schweiz hat die Bevölkerung gegen 6 Wochen Ferien gestimmt. Deshalb war es klar, dass man den längsten Tag des Jahres nach 45 Minuten Party abbrechen musste. Wo kämen wir da hin, wenn das Wetter einen Abend lang hinhalten würde. Aber hallo?!

So endete die Party im engenTreppenhaus, das wir nach 30 Minuten verliessen. Der Regen war stärker als unser Glaube ans gute Wetter.

text & pics by canela

Advertisements

2 Gedanken zu “Die kürzeste Party für den längsten Tag des Jahres

  1. hier blieb es nicht bei regen: ein richtiger sturm war das! bei meinen freunden im ort hat es einen baum halbiert. zum glück ohne weitere schäden. die naturkraft!
    schade aber für euer fest. ich hoffe, ihr habt es trotz regen noch restschön gehabt. das wetter ist zum glück nicht der einzige glücklichmachfaktor 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s