Der Uterus muss raus!

So drastisch klingt es, wenn eine verzweifelte Freundin über ihre PMS klagt. Dass sie das nicht tun wird, ist klar. Welche normal denkende Frau würde freiwillig einer solchen Operation zustimmen, wenn es nicht wirklich um Leben und Tod ginge?!

Aber wenn du PMS hast, ist man KEINE normal denkende Frau mehr. Entweder ist man weinerlich drauf, könnte nur noch schlafen, nimmt gefühlte 100 kg zu und kriegt Brüste wie  Pamela Anderson in ihren besten Zeiten (jaha Männer, geil was? Aber wehe ihr fasst sie an! Die tun höllisch weh.)

Oder man möchte am liebsten jeden erschiessen.

„Fass mich nicht an!“ Päng!

„Schau mich nicht an!“ Päng!

„Sex? Igitt!“ Päng!

„Diskutier nicht mit mir, ich habe keinen Bock zum Reden!“ Päng!

Und ja, ihre Gedanken sich den Uterus rausschnippeln zu lassen, hatte ich auch schon oft. Sie heult, wenn sie auf eine Ameise tritt, ich heule, weil Petrus mir zwei Wochen lang in den Ferien nur Scheisswetter beschert hat. Aber hallo?? Beides Gründe, von denen man sich als gelassene und ausgeglichene Persönlichkeit NIE beeinflussen lassen würde.

Irgendwie lästig wird die Gebärmutter und ihre Zickereien ab dem 40sten Lebensjahr. Da kann frau noch lange denken sie sei jung. „Ätsch!“ sagt der Uterus und er doppelt nach „Vergiss es!!“

So gegen 50 weiss man, zwei Wochen juhui, zwei Wochen pfui!

Manchmal sitzen meine Freundin und ich bei einem Kaffee zusammen und jammern, was das Zeugs hält. Und wir hätten – rein objektiv gesehen – überhaupt nichts zu meckern. Aber diese Objektivität verlässt uns, sobald wir von den Hormonen überflutet werden. Und die Tage der Düsternis, des Selbstzweifels, des irrationalen Herumzicken überfluten dich, wie jährlich der Nil über die Felder mit seinen Fluten tritt. Nur hinterlässt diese Überschwemmung kein grünes Land.

„Wahrscheinlich sind sie prä-menopausisch.“ sagte neulich meine Gynäkologin mit dunkler Stimme. “ Ich hasse Wörter mit prä und gib mir endlich etwas, dass mich wieder glücklich macht!“ hätte ich sie am liebsten mit gezückter Pistole angeschrien.

Mit diesem Wissen, dass ich nun zusätzlich zu meinem Prämenstruellen-Syndrom auch noch prä-menopausisch sein soll, stehe ich da, wie die Eselin vor dem Berg des ewigen Unglücklichseins.“Ihhhahhhh!!!“

Morgen rufe ich die Homöopathin an.

by canela

Advertisements

11 Gedanken zu “Der Uterus muss raus!

  1. @manu: kein zaubermittel zur hand? ich versuche es demnächst mit homöopathie, sonst werde ich mich halt betrinken 😉
    @mrsweasly: das kann eine aussicht sein, muss aber nicht. jede frau ist anders. also lass dir den appetit nicht verderben. 😀

  2. prä-wörter sind f-wörter, find ich. sowohl das eine wie das andere bezeichnen sie zustände, die eigentlich so normal sind wie der vollmond, nur dass sie eben in unserer gesellschaft keinen platz haben. PMS-frauen werden vor australischen gerichten als „nicht ganz zurechnungsfähig“ gehandelt, geht das gerücht.
    tja. ich hoffe, du kannst dich mit den hormonen homöopatisch versöhnen.
    und dies noch: klasse beschrieben, das pms! 🙂

  3. …irgendwie bin ich mir sicher das es tatsählich mal Adam und Eva gab und Gott gibt es auch. Der hat die beiden nicht aus dem Paradis geworfen, sondern ihnen diese Nettigkeiten angedichtet. Von wegen beschwerdenfreies und lustvolles Leben, ständig nackt und satt rumlaufen, machen was man will.
    Nix da, zuerst bekommen die männlichen Sünder den Hormnstau des Lebens und „könnten ständig“, währemd die Weiblichkeit mehr mit den Hromonschwankungen zu Leben hat. Wenn bei ihm dann soweit alles im Lot ist, ist sie dann auch mal soweit und wenn er in der Blüte seines Lebens alles im Griff hat und auch nur mal kuscheln möchte, will sie ihre Jugend nachholen.

    Na klasse.

    Ich weiß nicht, aber dieser Gott muß echt einen scheiß Tag gehabt haben, als sie nur mal ne´n Apfel probiert haben. Nicht auszudenken wäre, wenn sie echt was schlimmes angestellt hätten.

  4. @sofasophia: dass wir das haben, ist normal. dass man sich aber unwohl dabei fühlt, nicht wegen den anderen, sondern wegen einem selbst, das gefällt mir nicht.

    @gokui: ich glaube nicht an die geschichten der bibel. somit ist das thema adam und eva für micht nicht relevant.;-) und glaube mir: nachholen brauche ich nichts! glaub mir 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s