DieNeueSchweizerWelle – Theater Stok im März

Alberto war der Freund von Virginia. Virginas Eltern sind aus Madrid, Albertos Eltern aus Extremadura, meine Eltern aus Malaga und Navarra/Baskenland. Wir alle sind Hiergeborene mit spanischen Eltern, die sich mit Identitätskrisen gut auskennen.

Früher, an Wochenenden, becherten, tanzten und sangen wir jeden Matrosen unter den Tisch. Katzengejammer am Tag danach garantiert! Danach, montags, gings wieder ins Büro. Ich arbeitete damals in einem Projekt in London, ich glaube Virginia war projektmässig in Deutschland und Alberto studierte irgendwas mit Wirtschaft und Informatik.

Dann trennten sich Alberto und Virginia.Und ich sah beide nie mehr.

Letztes Jahr, 10 Jahre später, treffe ich Alberto. Er holt zusammen mit einem Freund einen Stuhl ab, den sie bei Mozart gekauft haben.

Statt ein krawattentragender Pinguin in irgendeinem Consulting-Unternehmen zu sein, ist er Schauspieler geworden. Nun spielt er und seine Truppe ein neues Stück: DieNeueSchweizerWelle Premiere ist am 2. März 2012 im Theater Stok, Zürich.

Ich glaube, Canelito, Mozart und ich sind mit von der Partie.

by canela

Advertisements

3 Gedanken zu “DieNeueSchweizerWelle – Theater Stok im März

  1. Ich kann mir vorstellen das eine Große überaschung für dich gewesen ist. Nicht nur das wiedersehen , auch was aus ihm geworden ist ^^
    Lg. Raziael

  2. hm … ich bin ja auch in der fremde erst so richtig zur schweizerin geworden, sozusagen. die identität eines menschen ist zwar mehr als seine ethnische herkunft. doch nicht zu unterschätzen.

    ein thema, das ich sehr heikel finde. ich glaube nicht, dass identität so sehr von den dingen da draussen abhängt („läbe ohni dütschi“ klingt doch sehr nach neu-alten feindbildern) als von dem, wie und womit wir uns in uns drin identifizieren. wie die stimme im off ja auch sagt. okay, ich habe bis jetzt nur den kleinen film gesehen und mir das blog, das am ende des filmes erwähnt wird, angeschaut. das im film gesagte klingt gut, doch das blog wirkt unheimlich und schmöckt es bizeli bruun.

    eine kritische auseinandersetzung mit der eigenen identität ist sicher wichtig und unumgänglich. ich hoffe einfach sehr, dass dieses truppe das thema so versteht und rüberbringt …

    berichtest du dann wieder?

  3. @Raziael: ich wusste schon vorher, dass er in einer laienschaulspielgruppe mitmachte. dass er aber seinen „gut bezahlten“ job hinschmiss würde,um sich der schauspielerei zu widmen, fand ich mutig!

    @Sofasophia: wenn ich nicht gerade völlig übermüdet bin, werden wir sicher die premiere besuchen.

    ich glaube, identität ist nicht nur innen. denn was innen ist, war mal irgendwie draussen. also eine identität kann sich nur bilden, durch wurzeln, sprache in der man denkt, umfeld, das was man erlebet hat und der eigenen wahrnehmung – dem selbstbewusstsein.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s