Fragt ein buddhistischer Mönch den Anderen

In Samsara schreibt ein alter Mönch bevor er stirbt einem jungen, ehemaligen Mönch: „Was ist besser? Sich 1000 Wünsche zu erfüllen oder auf einen einzigen zu verzichten?“

Muddha Canela sagt:“ Verzichte auf einen und erfülle dir 999!“

Und wenn man sich während dieses Filmes liebt, dann fühlt sich der Akt heilig an. Manchmal ist Erleuchtung zu finden einfacher, als gedacht. Namaste.

text: by canela
clip: samsara

Advertisements

7 Gedanken zu “Fragt ein buddhistischer Mönch den Anderen

  1. „Und wenn man sich während dieses Filmes liebt…“
    Bei diesen Worten war ich doch leicht irritiert.
    Meinst du … „sich selbst“ oder …“einander“ ?

    🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s