Vier Jahre und kein bisschen wei(s)ter

Als ich heute vor vier Jahren zu bloggen begann, sass ich in Langenthal. Die Arbeit war interessant. Doch der Typ, dem die Firma gehörte, war ein Chaot und ein hinterlistiger, geldgieriger Sack. Heute arbeiten von 50 Nasen zirka vier Personen dort. Er hat die Firma der Konkurrenz verkauft und die Mitarbeitenden wurden zum Teufel geschickt.

Heute vor vier Jahren lebte ich eine Beziehungsgeschichte, die schon lange tot war. Wir hielten sie aufrecht, weil wir gemeinsam ein Kind hatten. Doch genau dieses Verbindungsstück verdient mehr, als zwei Erwachsene die keiner gemeinsamen Kommunikation mehr fähig sind. Und bald darauf waren wir nur noch Eltern.

Übrigens wegen Scheidungskinder: Wenn Eltern, sich nach der Scheidung wie echte Eltern benehmen würden, also gemeinsam Zeit verbringen, das Kind lieben wie es verdient, Grenzen setzen und Möglichkeiten eröffnen, wäre der Ruf der Scheidungskinder wohl besser als jetzt.

Eigentlich müsste man Scheidungseltern als Ausdruck benutzen. Wie viele Eltern beobachte ich, die nun geschieden den Ex-Partner übers Kind fertig machen wollen. Die sich immer noch so benehmen und streiten, als wären sie zusammen. Diese Arschlöcher, die ihre Kinder kaputt machen nur wegen ihrem verdammten Ego. Ich bin überzeugt, wären diese Eltern zusammen geblieben, sie hätten es nicht besser gemacht.

Wie gut ich und der Vater meines Sohnes es gemacht haben werden, wird sich zeigen, wenn er erwachsen wird. Vielleicht wird er ein Arschloch, faul, ein Verbrecher oder weiss ich was. Oder er wird Musiker, Lehrer oder Schriftsteller. Ein berühmter, der sich nach seinem 6. Buch aufhängt. Was weiss ich schon von der Zukunft! Ich kann nur hoffen, er wird glücklich.

Ich werde mich auf jeden Fall nicht aufhängen. Man sieht so hässlich aus mit blauem Kopf und heraushängender Zunge. Ich will 100 werden. Ob es mein Blog wird, bezweifle ich. Aber heute ist er vier geworden, mein Kleiner. Auf ein weiteres Jahr.

by canela

Advertisements

19 Gedanken zu “Vier Jahre und kein bisschen wei(s)ter

  1. Oh! Da könntet ihr ja direkt fast schon gemeinsam feiern, dein Blog und du. Ich gratuliere euch jedenfalls beiden herzlich. – Dir leider mit Verspätung aber dennoch von Herzen.

    • ja könnten wir. aber tun wir natürlich nicht. jeder geburtstag muss einzeln gefeiert werden, weil jede geburt einzigartig ist. 😉

  2. man, bin ich froh habe ich keine kampfscheidung hinter. hoffe doch sehr, dass sich dein sohn genau so gut entwickelt, wie meiner. 🙂

  3. was, schon vier jahre. also wenn du hundert wirst, dann sind vier jahre noch gar nichts! 🙂

    gratuliere herzlich zum jubiläum und freue mich auch weiter auf deine neusten zeilen. – schliesslich ist dein blog so was wie eine feste grösse in meinem leben geworden.

    canelas direkte worte faszinieren mich immer wieder…

    • ich bin alles andere als extrem. höchstens in meinem kopf. sonst bin ich normal, bürgerlich. vielleicht sogar etwas spiessig, würde ich sagen..

  4. Oh, ich dachte, Du hättest vor mir damit angefangen, wirres Gedankengut ins Internetz zu rotzen … :.)

    Na dann auf die nächsten vier Jahre und die vielen, die danach noch kommen werden 🙂

    • nein phil. das beweist, dass DU wirr bist. aber was sind schon die paar monate unterschied. irre ist irre. das sind wir wohl beide… leicht.

  5. Hallo chinita
    Musste mal wieder deine Zeilen lesen…erotisch Wortgewandt wie eh und je. Geht’s Dir gut? Bin neulich mal ganz nah bei Dir vorbeigefahren..Glas Wein?
    Gruss
    Mr. Brando

  6. dein Text berührt, und hoffentlich schreibst du noch viele solche. und herzlich gratulier ich dir zum vierjährigen (du warst ja diejenige, die mir dies social-media-dings näherbrachte…) als elternscheidungshälfte versteh ich deine worte sehr gut – und habe eine hohe achtung vor dem, was alleinerziehende mütter (und auch väter) leisten!!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s