Bin ich bockig?

«Du bist bockig!» meinte ein ehemaliger Förster, der dank einem Managementkurs Chef spielt. Dass ich Mühe habe, Dinge zu tun, deren Sinn ich menschlich und fachlich nicht einsehen kann, interessiert ihn nicht. Er kennt Bäume, von Menschen hat er keine Ahnung.

Und ja, ich gebe es zu, ich bin stur. Positiv ausgedrückt: zielstrebig! Eine der hervorragenden Qualitäten, die mich weiter gebracht hat. Hätte ich bei jedem kleinsten Windstoss und darauf folgenden Fall aufgegeben, wäre ich wohl heute noch auf allen Vieren, wie die Kleinkinder.

Was der Förster nicht weiss, ist, dass er mir das Leben so schwer macht, dass ich nicht mehr schlafen kann. Entweder wache ich um drei Uhr morgens auf und bin hellwach, oder ich führe unsäglich viele Gespräche mit ihm im Kopf, die mich stündlich aufwachen lassen. Entweder weil ich gewonnen oder verloren habe beim Gespräch.

Und eins bin ich auf jeden Fall: eitel! Und da ich keine Lust habe, nach so viel Schlafmangel wie verrunzeltes Dörrobst auzusehen, habe ich beschlossen, etwas zu tun, das ich nicht mag. Nämlich eine einschreitende Veränderung. Ich muss mir meine Brötchen anders verdienen.

Seit diesem Entschluss schlafe ich noch nicht besser. Aber ich bin zuversichtlicher. Und meine Lust am Schreiben kommt zurück. Denn Schreiben soll ich laut Förster auch nicht können. Na dann! Solange hier ein paar mitlesen, kann es so Kacke nicht sein.

So werde ich aufbocken und mir einen neuen Stall suchen. Oder einen neuen Mischwald. Ich glaube, er liebt Monokulturen, die sind so pflegeleicht und alle sehen gleich aus. DAS kann ich wahrlich nicht bieten, weder im Geist noch im Aussehen.

by canela

Advertisements

10 Gedanken zu “Bin ich bockig?

  1. Richtig! Wie mal ein Kollegin von mir das Handtuch warf und zu ihrem Förster meinte: „Wissen Sie was – suchen Sie sich einen neuen Clown, ich suche mir einen anderen Zirkus!“

  2. yeah – gibs ihm!

    und lass dich ja nicht vom schreiben abhalten, denn sonst ist mein tagesinhalt um etwas lieb gewonnenes ärmer und das will ich gar nicht!

    du weisst ja, wenn dein blog mal offline ist fragen mich die leute sofort, was denn mit canelas blog los ist… 🙂

  3. @morbeed: das sagen alle, die noch nicht am anderen ufer waren 😉

    @phil: im zirkus wäre ich gerne die kanonenfrau:-D

    @roger: ja ein nettes wäldchen mit hübscher lichtung für ein paar jährchen, so stelle ich mir das vor.

    @sofasophia: oh ja träumen wäre mal wieder angesagt, bei den schlaflosen nächten kaum mehr möglich

    @falki: lach, stimmt! du bist ja meine 1818, nur ohne schnauz und skianzug 😉

  4. Hau den ganzen Wald ab. Soll er doch neu aufforsten der Förster.

    Suech der doch en neue Wald, eine wo der gfallt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s