Auf Wolke 7 und was man sofort tun würde

Wenn man auf Wolke 7 schwebt, dann sind die Synapsen auf Zuckerwatte eingestellt. Und zwar rosafarbene. Ja, keine hellblauen oder weissen. Nein! Es muss die rosafarbene Zuckerwatte sein.

Da steckt man den Mund hinein mit rausgestreckter Zunge und lässt sich süss prickelnd das ganze Gesicht verkleben. Man sieht doof aus? Wen kümmert das! Es verklebt einem die Wimpern? Wer will schon mit offenen Augen schweben! Man kriegt Karies? Scheiss auf die Zähne!

Auf Wolke 7 würde man auch sofort heiraten, obwohl man es schon ein paar Mal gemacht hat. Was kümmert einen die Scheidungsrate – die man wohlgemerkt selber in die Höhe getrieben hat – wenn man einfach findet, ER ist es, den man schon immer brauchte!?

Natürlich würde man auch auf Wolke 7 mindestens 7 Kinder machen. Am liebsten alle gleichzeitig gebären und sich dann mit ihm – zwischen zahnlosen und immer lächelnden Babies  – die Hand reichen und in den rosa Sonnenuntergang spazieren.

Irgendwann ist die Zuckerwatte gegessen. Doch ich werde mir eine Zuckerwatten-Maschine kaufen und einen Kurs besuchen, wie man Diese elegant im Kreis auf das Stäbchen türmt. Man muss bereit sein, immer wieder was Neues zu lernen und etwas  zu „investieren“, wenn man Dinge lange und vorallem immer wieder erleben möchte. Und zwar nur mit dem Auserwählten, wohlgemerkt!

Natürlich werde ich auch Zuckerwatten verschenken. Man will auf Wolke 7 ja allen anderen dieses Gefühl weitergeben. Und falls mir jemand einen „Batzen“ dafür gibt, kommt es in ein „Kässeli“ Mit dem Erlös kaufe ich mir dann ein Gebiss.

by canela

Advertisements

15 Gedanken zu “Auf Wolke 7 und was man sofort tun würde

  1. seht ihr ich habs schon vorgestern gschmöket (oder wann war’s … egal) sie schreibt vom heiraten – dritter Absatz erste Zeile achtes Wort – ich hab’s ja gesagt ich schieb schon mal den Honigbraten in den Ofen

  2. bitte was redet ihr denn da alle von rosaroter Zuckerwatte – könnt mir mal bitte jemand in der Küche zur Hand gehen – sie hat vom heiraten geschrieben

  3. @bricciola: ja! ist sie! und hoffentlich so lang wie möglich 😉

    @falki und andi: hier bitte die herren! aber zuerst mit zunge rein! das klebt dann so schön…

    @d’Frou G.: ich esse auch honigbraten ohne zu heiraten. danke schon mal fürs vorbereiten.

    heiraten hat was mit prinzessinnenträumen zu tun. und ich bin jetzt definitiv königin. 😉

    @Sofasophia: ich geb dir gerne was ab für euch beide… oder esst ihr zwei hellblaue zuckerwatte?

  4. @chnübli: auf meiner wolke 7 wird ein freiwilliger unkostenbeitrag abgegeben für meine dritten zähne.
    sonst wird hier gar nichts bezahlt.

    verliebtheit und liebe gibt man einfach weiter. gratis! in deinem fall magenbrot statt zuckerwatte. denn, nur wenn man sie weitergibt, bleibt sie auch 😉

  5. gott bin ich froh, dass ich blei im arsch hab und einfach nicht so leicht abhebe.

    die ganzen spätschäden dieser zuckergedankenorgie und den kater……

    trotzdem freu ich mich für dich 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s