Wie bestellt man in Malaga einen Kaffee?

Ich bin gerade in Malaga. Kaffee trinken gehoert zu den Genuessen, die ein Muss sind. Genauer gesagt Café Santa Cristina. Hier ein kleiner Auszug wie man den richtigen Kaffee bekommt:

Nube”  Wolke: Ein bisschen Kaffee in viel Milch, so dass die warme Milch etwas nach Kaffee schmeckt.

Sombra“ Schatten: Ein bisschen mehr Kaffee als bei der Wolke.

Corto“, Ein Kuzer: Wenn der Kaffee nicht ganz die Haelfte der Tasse fuellt.

Mitad” Ein Halber: Halb Kaffee und halb Milch. Dieser Kaffee kennt ganz Spanien.

Largo“, Ein Langer: Ein bisschen mehr als die Haelfte der Tasse, der Rest ist Milch.

Manchao“, Ein Befleckter: Ein paar Tropfen Milch im Kaffee – das Gegenteil einer Wolke.

Solo“, Ein Einzelner: Ein purer schwarzer Kaffee.

Jetzt um das Ganze, etwas komplizierter zu gestalten:

Semicorto“,Ein Halbkurzer: Wenn er nicht ganz ein Kurzer ist.

Semilargo“ Ein Halblanger: Wenn er nicht ganz ein Langer ist.

Hier das Original: Malaga en blanco y negro

Mehr aus Malaga. ….. vielleicht.

by canela

Advertisements

7 Gedanken zu “Wie bestellt man in Malaga einen Kaffee?

  1. vielleicht tönt gut. immer 🙂

    danke, wieder was gelernt über die 1000 arten einen kaffee richtig zu bestellen.

  2. @herrlaus: in malaga bestellt man den kaffee so. in granada gibt es wieder andere ausdruecke. nur nicht einfach ist das motto hier oder, wenn du sie nicht ueberzeugen kannst, dann verwirre sie.

    @falki: auswendig lernen. ich frag dich dann mal ab 🙂

    @leonope: un cafe solo por favor para leonope, gracias.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s