Früher war alles vieeel besser, auch im Netz

Als ich vor 10 Jahren im Netz einen Partner suchte, waren gewisse Dinge einfacher und schöner. Heute sieht das so aus:

Es gab nicht soviele Plattformen. Also wurde frau mit Anfragen überflutet, auch wenn man kein Pic im Profil hatte. Frau konnte auswählen wie in einer Pâtisserie. „Grüezi Frölein, ich hätte gerne dieses Stück, dann dieses und dieses. Und… ach packen sie mir das hintere auch ein! Danke!“ Heute schreibt ein Mann pro Woche, sicher ein Glatzkopf mit Schnauz und Bierbauch: Guten Tag Liebe Unbekannte auf diesen Weg…… (würg, kotz).

Frau musste sich nicht dumm und dämlich zahlen für blöde Anmachen wie: Er: „Hätte dieses Wochenende Zeit, willst du mir den Rücken eincremen?“ Ich: „Ich creme nur Rücken mit einem geschliffenen Dolch ein.  Zuerst ritze ich Arschloch auf den oberen Teil des Rückens und weiter unten stosse ich dann kurz und sehr erotisch zu!“ Er: “ Du bist ja irre!“ Ich: „Muahahahaha nicht doch…!“

Frau verbrauchte keine 2 Stunden um den verdammten Fragebogen auszufüllen, um dann ein vermeintliches Psychogramm zu erhalten, das mit Hyeroglyphen gespickt ist:
49 % Instinktive Verhaltenstendenzen, 37 % Verstandesbetonte Verhaltenstendenzen, 14 % Gefühlsbetonte Verhaltenstendenzen. Oh nein, was heisst das? Hilfe? Oh Gott, ich bin kranker im Gehirn als ich dachte!

Dann wird das ganze vermeintliche psychologische Gutachten meiner Persönlichkeit so erläutert:
Sie verstehen es, Sinnlichkeit pur (Instinkt-Anteil 49%) und Verstand pur (37%) gleichermaßen stark einzusetzen, ohne dass das eine das andere stört. Ungetrübt von falschen Gefühlen, wie Sie meinen, sind Sie in der Lage, Ihre sinnlichen Bedürfnisse rational zu steuern und zu planen. Diese kombinierte Fähigkeit ist f ür eine berufliche Karriere sicherlich außerordentlich günstig.
Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass diese Kombination –bei einem Anteil von Herzenswärme, der nur 14% beträgt – in einer Partnerschaft notwendigerweise zu Schwierigkeiten f ühren wird, allein schon aus dem Grunde, weil das herzliche Verständnis f üur die Schwächen des anderen zu kurz kommt. Herzensbildung gehört deswegen unbedingt auf  Ihr Lernprogramm, wenn Sie einen Mann finden wollen, der Sie auf Dauer glücklich macht.

Nun stehe ich wie die Eselin vor dem Berg und frage mich, wo ich Kurse in Herzensbildung besuchen kann.

by canela

Advertisements

9 Gedanken zu “Früher war alles vieeel besser, auch im Netz

  1. entweder kurs, oder… du gehst voll auf risiko, und triffst dich zu einem apéro mit einem mann wie mir, der ebenfalls ein, zwei defizite aufweist.

  2. Herzbildung klingt zunächst ein wenig esoterisch. Die Franzosen sehen in der Literatur eine Möglichkeit der Herzbildung. Daher bin ich nicht der Ansicht, dass du dahingehend Nachholbedarf hast.

    Ich hatte mich mal bei guys.parships und war sehr enttäuscht über das Forum, da die Jungs dort nicht anders waren, als in anderen Platformen. Immerhin weiss ich seitdem von meiner „melancholischen Rückzugstendenz“ – sprich: ich bin eine Mimose 🙂

  3. Ich hätte dich nie so „herzlos“ eingeschätzt! 😉 Im Gegenteil du liest dich oft weich und warm an mit viel Gefühl. Aber, dass du impulsiv bist und gut analysieren kannst, finde ich schon.

  4. @herrlaus: willkommen hier! du hast nur ein, zwei defizite? du bist mir zu perfekt! 😉

    @Tobias: ich glaube auch nicht, dass ich zuwenig herzensbildung habe. aber glauben ist nicht wissen 🙂

    du bist keine mimose. ein rückzug, was immer auch der ursprung war, ist immer gut. denn rückzug bedeutet auch selbstreflexion und eigener schutz. wenn man sich dieses auszeit nicht selber gönnt und einholt, wer dann?

    @Susa: he he, nicht? ich bin sooo kalt und berechnend! 😛 eine karrieregeile frau, die über leichen geht. 😆

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s