Mein roter Kater im Gebüsch

Ich war auf dem Spielplatz und sass auf der Schaukel. Die Sonne ging auf und ab und auf und ab. Sie spielte mit mir. Und je höher ich mich schaukelte, desto komischer wurde es mir in meinem Magen. Also hielt ich an und schaute in den Wald, der heute so grün und üppig aussah. Plötzlich raschelte es hinter mir und ein breites Miauen erklang aus dem Gebüsch.

Ich wusste sofort, wer es war. Es war mein roter Kater aus dem zerlobten Land.  Es war mein Katerchen, den ich so vermisst hatte. Ich kannte seine Stimme. „Komm …..Miez, Miez, …….komm mein Gatito!“ gurrte ich wie ein Täubchen. Grüne Augen blitzten trotzig aus dem Gebüsch und mir wurde klar, dieses Katzevieh hatte keine Lust zu mir zu kommen.

„Was ist denn mit dir los?“ fragte ich. „Wieso kommst du nicht mehr nachhause? Ich habe mir Sorgen gemacht!“ Da miaute es aus dem Gebüsch: „Du bist dürr geworden, du gefällst mir nicht mehr!“ Erstaunt blickte ich ins Gebüsch. „Wie ich bin dürr geworden? Ich dachte, du magst mich als Mensch nicht weil ich dick oder dünn bin.“ Da erwiderte der Busch mit den grünen Augen: „Ich hätte ein paar Katzenkumpels, die sowas wie dich mögen! Such dir einen von denen aus“. Mein Magen zog sich zusammen, das sass wie ein fetter Faustschlag. Als ob ich jede Katze aufnehmen würde. Ha, das konnte er, mein Kater! Mich so verletzen, dass ich mit tiefster Wut reagierte.

Am liebsten hätte ich auf das Gebüsch eingedroschen. Doch ich schleuderte die Schaukel weg und lief davon. Ich wollte mir ja nicht den Tierschutzverein an den Hals hetzen. Was war ich enttäuscht!

Sowas hätte ich von meinem Kater nicht erwartet. Ich liess ihn stehen, wo er war und rannte zum Haus.  Ich wollte nicht, dass er sah, wie ich heulte. Herrgottnochmal, sagte ich mir, während mir der Rotz aus der Nase lief, er ist nur ein Kater! Doch ich bin weich und verletzlich. Und traurig stieg ich die Treppen hoch und nahm mir dabei vor, nie mehr eine Katze in meinem Haushalt aufzunehmen. Nie mehr!

by canela

Advertisements

5 Gedanken zu “Mein roter Kater im Gebüsch

  1. Bist Du sicher das Du Deine Kater richtig verstanden hast? Vielleicht wollte er prüfen, ob Du seiner Liebe wert bist?
    Männer sind eingenartige Wesen, Kater sind noch viel eigenartiger 😉

  2. @antoine:
    Dann hat der Kater eben Pech gehabt!
    Er sollte nicht solche Spielchen machen.
    Dieses hat er verloren. Jetzt weiß er, dass er ihrer Liebe nicht wert ist. 😀
    Der nächste Kater freut sich über diese Chance …

  3. @antoine: liebe prüft man nicht. die bekommt man freiwillig oder eben nicht.

    @ngb: wieder mal „im bloglande“? ich will keine kater mehr, die sind mir zu zickig 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s