Wie man phantasielos jemanden unterstützt.

Das schlechte an manchen Freunden ist,  sie sind wie Eltern. Wenn du dir Fehlentscheide selber eingestehst, hauen sie verbal auf dich rein, mit den berühmten Worten: „Ich habe es dir ja gesagt. Das habe ich schon lange gewusst, dass es so kommen würde.“ Danke! Sehr hilfreiche Worte.

Das gute  an solchen Freunden ist, man kann sie austauschen. Die Eltern nicht.

by canela

Advertisements

7 Gedanken zu “Wie man phantasielos jemanden unterstützt.

  1. Liebe Canela
    DU machst was DU musst. Hauptsache DU bist überzeugt, dass DU das Richtige machst!
    Liebe Güsse und gute Gedanken für Dich!

  2. Genau die Worte, welche kein Mensch braucht: „Ich habe es dir gesagt“… sehr einfallsreich! Ich denke die Erfahrungen muss man selbst machen und auf sich hören…nicht auf ein: mach dies nicht, tu das nicht!
    Hör auf dein Herz und folge ihm! Keine Erfahrung wird umsonst gewesen sein und macht dich ein Stückchen reicher!

  3. @RogerRabbit: ich wusste es, dass du es weisst 🙂

    @pitsch: hi du 🙂 manchmal weiss ich eben nicht genau was richtig ist. und darum stosse ich mir den kopf an. ich glaube das heisst lernen.

    @gaviota: menschen, die sowas sagen, wollen in erster linie recht haben und nicht dich unterstützen, glaube ich. ich werde versuchen, immer das zu tun, was ich tun sollte.

  4. Hey Canela! bin sicher DU bist lernfähig. Wenn man sich nicht immer an der selben Stelle den Kopf anstösst, dann hat man etwas gelernt… 😉

  5. Der wohlgemeinte Rat des Freundes erwartet nicht befolgt zu werden, sondern bietet sich an, bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

    Die tragende Hand des Freundes zieht sich nicht zurück, weil der Rat nicht befolgt wurde, denn der Freund trifft nicht Deine Entscheidungen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s