Das Tier im Mann

Oder der Mann, das Tier?

Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal atemlos blieb, wirklich wie vom Blitz erschlagen, eigentlich war es nur eine Lähmung  von ein paar Sekunden, gefühlt aber eine Ewigkeit,  als ich einen Spot beziehungsweise einen Mann sah.

Der Moment – und ich schreibe bewusst der und nicht das, weil DAS musste männlich sein – traf mich unvorbereitet, gemein, fast hinterhältig. Ich musste mich setzen als ich diese Augen sah. Wie ein Fisch ohne Wasser schnappte ich nach Luft. Man sieht einen überwältigenden Mann und selber sieht man wie eine beschissene Erstklässerin aus, die zum ersten Mal hört, dass sie ein Junge toll findet und nur noch den Kinnladen heruntersausen lässt.

Läck du mer! Holy shit! Oder: Anda joder!

Und der Spot hat seine Werbewirkung erzielt. Denn ich werde übermorgen mir ein neues Parfum kaufen. Ich möchte mit einem neuen Duft ins neue Jahr starten. Als gutes Omen. Dabei werde ich auch an dem Wässerchen riechen, das in diesem Spot angepriesen wird.  Sollte es mir ein wohliges Häärchenflimmern in der Nase bescheren, bekommt mein Liebster diese Parfum geschenkt. Ob er es nachher benutzt oder nicht. Ich weiss, er hat eine Flasche „Homo animalis maximus sexy“ bei sich zuhause.

text by canela

Advertisements

7 Gedanken zu “Das Tier im Mann

  1. So ähnlich bis heftiger muss es damals der Ornella Muti wohl ergangen sein, als wir vor ein paar Jahrzehnten uns zum ersten Mal sahen und am Ende keinesfalls mehr sicher war, ob nur ich die Leinwand anstarrte oder die Leinwand auch mich, stundenlang…

    Katzenelson,
    vor dem manch andere aufmerksam die Augen verschließt

  2. Warum beschweren sich Männer eigentlich nie wenn sie auf ihren wahren Zweck reduziert werden?:)

    Wünsche ein lustiges Fest und ein frohes neues Jahr!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s