Er ist ich

Manchmal lese ich seine alten Texte, die er vor Jahren schrieb. Die Worte waren nicht an mich gerichtet. Trotzdem las ich ihn gerne. Wie er die Frauen einwickelte, wie er ihr ein gutes Gefühl gab und wie er, trotz all geschriebenen Streicheleinheiten, die Grenze zog. Manchmal war er auch böse und sehr pointiert. Was liebte ich seine Kommentare!

Er wusste nicht, dass ich ihn immer las. Heimlich. Ich beobachtete ihn.

Ab und zu vergass er seinen Namen zu schreiben. Aber ich kannte ihn schon nach zwei Sätzen. Er war bissig, gemein, witzig und sehr eloquent. Es war ein Genuss ihn zu lesen. Und immer wieder fragte ich mich, was ist das für ein Mann?

Dann schrieb auch ich etwas ab und zu. Einmal meinte man sogar er sei ich! Das wiederum war seltsam. Ich bewunderte seine Schreibe. Und dass mich jemand mit ihm verwechseln könnte, kam mir fremd vor.

Ich aber wusste nicht, dass er mich las. Mein Schreiben verfolgte.

Dass Schreiben unser beider Leben ändern würde, war nicht geplant. Doch die Wege des Herrn sind unergründlich, falls es einen geben sollte….

by canela

Advertisements

6 Gedanken zu “Er ist ich

  1. Als ich meiner Mutter zum ersten Mal in ihre bitterbösen roten Augen sah, in jener stürmischen Oktobernacht meiner Geburt, hörte ich, wie alle anderen auch, meinen Vater im Hintergrund schluchzen. Niemand schien darüber erstaunt, und so ließ ich mir meine Verwunderung nicht anmerken. Über mir allerdings, am gleißenden Aluminiumhimmel der Deckenbeleuchtung, kroch eine neugierige Spinne zurück in ihr Versteck, mit furchtbar entsetztem Blick. Und wieder ließ ich mir nichts anmerken. Das schien wohl eine Marotte zu werden? Jedenfalls hält sie bis heute noch an…

    In Abwesenheit also,
    Katzenelson

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s