Wecker, Wecki, Wecki

Falki möchte wissen:

Wann ich aufstehe….

Ich stehe um 5.45 auf. Den Kleinen wecke ich dann um 6.30.

Was ich mache nach dem Aufstehen….

  • Dann torkle ich auf die Toilette. Weiters gehts ans Kaffee machen aus der Mokka-Maschine. Die Marke des Kaffees ist Santa Cristina, eine Marke aus Málaga.
  • Ich schaue mich im Spiegel und erwache vor Schreck schon ein bisschen.
  • Der Kaffe ist gekocht und es riecht herrlich. Ich trinke ihn und bin noch wacher als vor dem Spiegelschreck.
  • Jetzt geht es unter die Dusche. Nacher stehe ich nackt vor dem Spiegel. Ganz grosser Schreck!
  • Ich bin völlig wach.
  • Dann geht es ans Aufwecken von Prinz Schlaftüte. Manchmal ist er auch Prinz Wecker.
  • Der geneigte Leser und die schräge Leserin haben natürlich gemerkt, dass ich immer noch nackt bin. Stimmt! Weil meinen Sohn 30 Min. später geputzt und geschniegelt ist. Und das nur unter äusserstem Kraftaufwand.
  • Erst dann kann ich mich schminken und anziehen.
  • Um 7.07 bin ich im Zug.
  • Und schon wieder totmüde.

Fotografiere deinen Wecker….

Der rechts im Bild ist manchmal mein Wecker, aber weniger als früher.

Und das ist mein normaler Wecker. Aber auch Musikdose, Schreibmaschine, Telefongerät und Fotoapparat.

text and pics and scary faces by canela&son

Advertisements

12 Gedanken zu “Wecker, Wecki, Wecki

  1. also ich weiss noch nicht so ganz in welchen topf ich dich jetzt werfen soll… – hmmm – ich würde sagen so in den halbwegsmorgenmuffeltopf – hmm…

  2. Als erstes habe ich Dein Bild gesehen und dann den Text gelesen und dann war ich verwirrt.
    Also nochmal das Bild angesehen … hmm
    den Text gelesen … also ne!
    Dann einen Entschluss gefasst:
    Es ist besser, wenn Du niemals ein Bild von mir in die Finger kriegst, wenn Du schon bei deinem Gesicht erschreckst.

    (oder kurz: Canela, Du spinnst – aber damit bist Du nicht allein)

  3. @ariadnaenlasnubes: para mi es muy guapo. pero yo soy su madre. gracias!

    @Susa: ja, aber wenn man diesen wecker drückt, hört er nicht auf zu schrillen 😉

    @falki: als ich noch nicht alleine wohnte, war ich ein supermorgenmuffel. heute mit canelito zusammen, finde ich es nur fair, wenn zumindest ich am morgen strahle 🙂

    @Rockgöre: ich über- oder untertreibe. nur kein mittelmass. gell, härziger wecker! er weckt auch immer wieder unterschiedlich.

    @ndg: ich spinne und du nimmst meine worte zu ernst. 😉

    wie ich schon einmal sagte: humor ist die abstraktion der eigenen wichtigkeit. somit *flüstermodus* ich gefalle mir….

  4. how i start my day:

    i wake up at 7:30.
    can’t help it.
    after a bad night of sleep.
    can’t help it.

    i take a piss.
    and a shit.
    add a fart.
    can’t help it.

    then i stand up.
    realizing the chain won’t let me.
    can’t help it.
    i lean back on my plastic pillow.

    suicide would be nice.
    i cry.
    can’t help it.


    (Bitte nach Unglaubliches verschieben?!)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s