Ein Stock gegen die Schreiblosigkeit

Ich nehme nicht so gerne Stöckchen an. Aber wenn man nicht weiss, was man posten soll, sind sie willkommen. Und ich habe es von ihr.

Nicht dass ich nicht wüsste was ich schreiben könnte, aber ich bin müde. Müde von Zuständen, die möglicherweise andere  zum Verzweifeln gebracht hätten. Ich habe immer noch Hoffnung. Oder hoffnungsvolle Verzweiflung, nein es ist verzweifelte Hoffnung. Was es auch immer ist, ich will. Und wenn ich will, dann bin ich stur. Stur wie ein Esel. Das nennt man auch Trotz oder Liebe?

Doch kommen wir zum Stöckchen:

Ich höre gerade…
…das Gespräch zwischen Sponge Bob und Patrick. Sie kümmern sich gerade um eine kleine Babymuschel. Dazu spielen Geigen. Ich würde sagen, das Musikstück ist ein Swing. Und es blubbert, wenn eine neue Szene im Zeichentrickfilm kommt.

Vielleicht sollte ich…
…bald das Bad einlassen und mit meinem Mini-me in die Wanne hüpfen. Dann in hohen Tönen, die ertrinkende Badeente spielen, während Mini-me mich rettet und mir sagt: Du muesch kei Angscht ha, ich tue dech beschütze..

Ich liebe…
…Musik auszuwählen, die ich mit meinem Liebsten zusammen hören werde. Es ist ein Ritual, das ich übrigens bei allen Menschen tue, die zu mir kommen. Ich überlege mir immer, was sie für Musiktypen sein könnten. Bei meinem Liebsten aber, möchte ich, dass er durch die Musik erfährt, was für ein Mensch ich bin.

Meine besten Freunde sind…
…jene die Babysitten, mich zum Ausgang zwingen und mir eine SMS senden und hoffen, dass meine Wünsche in Erfüllung gehen.

Mein/e Ex…
…ist der Vater meines Sohnes.

Ich verstehe nicht…
…dass mir Dinge, die ich früher nie gemacht hätte, heute mit Genuss tue und es mir scheissegal ist, was andere dazu denken.

Ich habe keinen Respekt vor…
…Frauen, die jammern, zuhause sind und sich um ihre Kinder kümmern. Als Vorwand! Dabei tun sie andere Dinge, da könnten sie auch arbeiten gehen. So müsste ihr Typ bei der Scheidung weniger zahlen und sie hätte sich nicht selber in Armut hinein geritten. Oder, wenn es keine Scheidung gibt, würde sie weniger jammern und ausgeglichener sein

Ich hasse…
…im Sommer im Tram zu stehen und alle Achselhöhlen zwinkern mir zu und haben Mundgeruch.

Mein Nickname…
…ist Zimt auf spanisch. Zimt ist nicht jedermanns Sache. Ich als Person auch nicht.

Liebe ist…
..das was ich mit ihm seit einiger Zeit erlebe.

Irgendwo ist irgendjemand…
…der mich blöde findet.

Ich werde immer…
…wie eigensinniger.

Ewigkeit ist wie…
.. nichts oder jetzt.

Was ich niemals verlieren möchte, ist…
…meine Fähigkeit Mist zu schreiben und die Hoffnung, dass es sogar Menschen gibt, die das lesen.

Ich gebe es nicht weiter. Sonst gebe ich meine Energie, die darin steckt weiter. Die ist im Moment nicht gut.

by canela

Advertisements

10 Gedanken zu “Ein Stock gegen die Schreiblosigkeit

  1. Zimt ist nicht so ganz meine Sache, du jedoch schon! Ich kann nur halbwegs ahnen, was derzeit bei dir los ist, aber ich denke an dich.

  2. Ich nehme Dich ernst, aber in einem Punkt glaube ich Dir nicht. Ich habe keine Angst, dass Du jemanden mit schlechter Energie anstecken könntest. Ich würde mich sogar trauen, Dich zu umarmen 🙂 Ich denke an Dich!

  3. @acqua: ja zimt ist ein besonderes gewürz. und hier eher mit süssen speisen verbunden. ich hatte mal in andalusien ein lamm mit zimt. delikat! deine ahnung nennt man in der humanmedizin AMI (acute myocardial infarction). danke.

    @diefrogg: sommerloch gab es bei mir noch nie. lustlosigkeits-loch oder keinbock-loch oder leckmichdochfastalle-loch gab es aber schon öfters. aber die löcher lassen sich füllen, mit was auch immer. aber essen zu viert steht noch. vielleicht erst im herbst, weil ich las, das acqua bald zu den männern in den bäumen (men in trees geht. 😉 ) danke.

    @nedganzbachert: umarmen? pass nur auf dass du dir nicht einen hexenschuss vom bücken holst oder einen klaps auf den hinterkopf von deiner windmühlenherrin! danke.

  4. acqua spricht zwar schon seit über einem halben Jahr davon, aber sie wird nur drei Wochen lang bei den Baummännern weilen. Mitte September ist sie wieder zurück. Vielleicht findest du bis dahin ja ein Rezept für ein Zimtlamm?

    Meine Ahnung war also leider ziemlich richtig. Ich hoffe auf schnelle und gute Besserung und wünsche alles, alles Gute.

  5. @canela: Ich muss mich nicht bücken, ich kann mich ja hin knien 🙂
    Und SIE würde mir deshalb keinen Klaps geben, weil SIE weiß, dass ich nur SIE will 😀
    SIE erzählt mir auch von den Männern, die SIE umarmen und ich freue mich für SIE. Vertrauen macht vieles so einfach 😉

  6. Nachdem Du deine „schlechte Energie“ nicht weitergeben willst, nehme ich das Holz nicht auf und geb einfach mal so meinen Senf ab, weil deine „schlechte Energie“ auch positive Strahlung hat. Sonst würdest Du sie nämlich nicht senden 😉

    Ich höre gerade…“Sad Salvation“ from Dana Fuchs. Die Dame sollte dir gefallen, kann ich mir vorstellen 😉

    Vielleicht sollte ich…nicht um diese Zeit noch immer am Computer sitzen und mir Dana Fuchs anhören LOL

    Ich liebe…gute Frage. Auf jeden Fall mich. Auch wenn es mir manchmal echt schwer fällt 😉

    Meine besten Freunde sind…Töne und Rhythmen. Wenn Du verstehst was ich meine.

    Ich habe keinen Respekt vor…Menschen die aussschlieslich auf ihr eigenes Wohl bedacht sind und nach „unten“ treten. Unabhängig von ihrer Herkunft, Stil oder Klasse. Sie alle haben sich erst vom Boden erheben müssen.

    Ich hasse…eigentlich nichts, weil Hass nur meine eigene Kraft kostet. Verabscheuen tu ich dagegen vieles 😉

    Mein Nickname ist…zwar nicht Zimt, den ich schon als Kind meiner Grossmutter aus der Dose gestohlen habe. Ich lutsche noch heute an Zimstangen LOL Eigentlich hab ich gar keinen. Irgendwie traurig, oder?

    Liebe ist…dios mio 🙂 Die Frage werden wir in tausend Jahren nicht beantwortet bekommen LOL

    Irgendwo ist jemand…der nicht auf der Sonnenseite des Lebens gelandet ist. Und das macht meine eigentlichen Unbefindlichkeiten doch um einiges leichter zu ertragen.

    Ich werde immer…einsamer, weil ich immer öfter auf niemanden mehr ausser auf mich selbst Rücksicht nehme und nur mehr meine Vorstellung dessen umsetze was für MICH Leben in Freiheit bedeutet.

    Ewigkeit ist wie…das Abspielen von gewissen Liedern im Repeat mode, ohne zu wissen wann der Punkt erreicht ist, an dem man so fertig ist, dass man nach dem Abdrehen in ein tiefes, schwarzes Loch fällt und sich darin verlieren und physisch auflösen möchte. Für mich gehört Dana Fuchs zu dieser Art von Droge. „I know you know“ als kleiner Tip 😉

    Was ich niemals verlieren möchte…ist diese Form von Leidensfähigkeit, die es mir erlaubt, selbst im Zustand der tiefsten Deperession und Niedergeschlagenheit, Freude und gleichzeitig Demut an Dingen zu empfinden, die für viele Menschen ewig ein Buch mit sieben Siegeln bleiben werden, weil sie nicht in der Lage sind sich so weit fallen zu lassen, dass sie nur mehr aus Gefühlen und aus sonst nichts bestehen und das auch noch ehrlich zelebrieren können.

    Was für ein Outing wieder mal LOL Und es hat mich null Enerige gekostet. Weil ich es immer geniesse auf diesem Niveau zu kommunzieren 😉

  7. Sei versichert, Baby: Ich LIEBE Deinen „Mist“ — und fand dieses Stöckchen zum Teil sehr rührend und schön beantwortet. Du scheinst kraftvoll in Dir zu ruhen, das gefällt mir sehr. Und einige Deiner Meinungen würde ich sofort unterschreiben. 🙂

  8. @ngb: schreibe lieber was neues auf diesem mimikri oder wie dat heisst 😉

    @leonope: boah ey! und sowas um drei uhr morgens! sag mal wann schläfst du eigentlich? und schöne antworten, die gefallen mir.

    @andreschneider: gracias cielo! ich schulde dir noch ein zwei post. ich weiss….. sie kommen noch.

  9. @canela…ja, um diese Uhrzeit bin ich gewöhnlich am besten 🙂 Was das Schlafen angeht: DAS frage ich mich zum Beispiel auch, manchmal LOL

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s