Kuba ruft – Golden Girls kommen

Wenn der kubanische Mann von P. zum Salsa tanzen aufruft, obwohl von sechs Frauen nur zwei tanzen, dann wird ohne Murren anmarschiert. Auch wenn wir nur Statistenrollen einnehmen werden der hübschen, leicht bekleideten Mädchen wie auf RAI 1. Auf diesen italienischen Sendern stehen tonnenweise von attraktiven, leicht bekleideten Mädchen herum und niemand weiss genau wieso. Unsere Präsenz zumindest hebt das Durchschnittsalter von 29 auf 39. Das ist eine würdevolle Aufgabe.

Wir sind schon lange keine Mädchen mehr und hübsch sein, liegt im Auge des Betrachters. Doch unsere Solidarität und Opferbereitschaft sind so gross wie unser Busen und Hüftgold, die in den letzten Jahren gewachsen sind. Auf uns kann man zählen, auch wenn wir nur Nummerngirls oder Schaufensterpuppen spielen müssen. Hauptsache wir haben Spass, die Musik ist einigermassen hörbar und der Alkohol fliesst.

Da sitzen wir nun – die Golden Girls – und trinken unseren Prosecco. Von weitem beobachte ich eine Frau in einem Leintuch eingewickelt, das völlig löchrig wirkt. Als sie näher kommt, sehe ich, dass es ausgeschnittene Herzen sind. Sie feiert ihren Polterabend und hat noch das letzte Herz zu verkaufen. Das lasse ich mir nicht zweimal sagen. Im Moment tue ich alles damit Freitag, der 11.7, der Tag wird, den ich mir schon seit Jahren gewünscht habe.  Selbst erfüllende Prophezeiung, Aberglaube oder Vodoo. Alles ist mir im Moment recht, damit ich an diesem Freitag dieses Geschenk bekomme. Indem ich ihr zur bevorstehenden Hochzeit gratuliere und ihr erzähle, ich habe schon zwei Mal geheiratet und es sei toll, gebe ich ihr nochmals einen letzten Ansporn, ihre eigene Vermählung gründlich zu überdenken. Vielleicht lässt sie auch nur den Passus: „Bis das der Tod euch scheidet“ streichen.

Später kippe ich mit C. zwei goldige Tequilas. Wir trinken auf ihre Trennung. Je älter man wird, desto mehr unangenehme Erlebnisse hat man auf dem Buckel. Das heisst aber nicht, dass man nicht feiern könnte. Man muss nur einen Grund suchen. Und wir haben beschlossen, die guten und die schlechten Erfahrungen zu feiern. So ist auch die Bilanz im fortgeschrittenen Alter angenehm hoch.

Ich gebe zu: Salsa ist nicht meine Lieblingsmusik. Eine Stunde lang finde ich sie angenehm. Mehr nicht. Salsa ist für mich deutscher Schlager, nur auf spanisch gesungen und mit etwas mehr Pepp. Die gleiche Meinung teile ich mit ein paar anderen spanischen Freundinnen. Wir können nicht Salsa tanzen und wir schämen uns nicht mal dafür. Das wiederum ist bedenklich. Denn alle Schwarze können singen und Basketball spielen. Da müssen alle Spanierinnen mindestens Salsa oder Flamenco tanzen können.

Wir können es nicht. Zumindest schwebt P. (Schweizerin) geschmeidig auf dem Parkett. Ihr Mann dreht sie wie ein Kreisel. Eine schöne Art, schwindlig vor Liebe zu sein.

by canela

Advertisements

6 Gedanken zu “Kuba ruft – Golden Girls kommen

  1. @acqua: sind wir doch verglichen mit 16jährigen ;-). und was die worte an die polterbraut betrifft, ich wollte sie nur motivieren 😉

    @falki: das nennt man nicht tanzen, das ist torkeln und hat bei weitem nicht die flockigkeit des salsa tanzen.

    @wirbel: ja nur neugierig bleiben! ich bin es auch 🙂

  2. Ich würde so gern Mäuschen spielen… 🙂
    …und Du bist doch young at heart!! Bis zum Golden Girl fehlen Dir noch gut 25-30 Jahre.

  3. @andreschneider: i am young at heart and soul and even body compared to others with my age.

    ich übertreibe eben gerne mal, nicht nur mit feiern…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s