Auch so kann man abnehmen

Es gibt verschiedene Methoden abzunehmen. Man macht Sport, Diäten oder gar beides zusammen, oder man macht es wie ich.

Rezept: Man übernehme einen Virus, der alle paar Wochen vom Sohnemann übertragen wird – zuerst erbricht er einen Tag lang – dann warte man einen Tag bis er sich in einen neuen Wirt eingenistet hat – das wäre also ich – und kotze dann, als ob das letzte Stündchen geschlagen hätte. Vuala schon wieder ein Kilo weniger. Und da solle man behaupten, man bekomme nichts von den lieben Kleinen zurück!

Keine Paella, kein Gazpacho à la Bruce Lee und kein Gegacker von den Blogchicks. Only kissing porcellan’s God. Einziger Lichtblick: Eine CD von meinem Bruder als er bei abundzu auflegte (Merci Brüätsch e uhuere geili CD!!) Ich wäre ja fast auch da gewesen, aber an diesem Wochenende war ja das super Pfingstwochenende.

Und da sagen alle, abnehmen sei so schwer….

by canela

Advertisements

6 Gedanken zu “Auch so kann man abnehmen

  1. Naja, wenigstens hast Du duftfreies Papier neben „porcellan’s God“! Aber ich wünsche Dir natürlich herzlich gute Besserung! Und das besagte Kilo wirst Du Dir bald wieder anfressen. Da helfe ich gerne dabei.

  2. @diefrogg: ja, gott sein dank. sonst hätte wohl der brechreiz noch lange angehalten….

    ich organisiere den termin so, dass wir uns besagtes kilos gemeinsam anfressen können.

  3. @zores: ich und bulemikerin? vergiss es! wenn ich nicht muss, gebe ich aber auch gar nichts von meinem mageninhalt ab. aber wirklich nichts!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s