In Gedanken bei dir

postkarte1.jpgSteht auf der Postkarte mit der aparten Dame. Er hat sie sehr geliebt, so steht es in den verschiedenen Texten auf der Rückseite dieser Postkarten.

Ich sammle Postkarten. Meistens sind es neue von Kunststudenten oder irgendwelchen Werbefritzen.

Aber manchmal, wenn ich in den Brockenstuben stöbere, finde ich Kleinode die von der Liebe sprechen.dsc04525.jpg

Sie erzählen von Alltagsgeschichten und dem Getrenntsein. Von Streit und Versöhnung. Und vom Warten:

Mein Liebstes! Wie ich weiss, wartest du schon lange auf ein Kärtchen von mir. Ich sage es dir leider nicht so oft, aber ich liebe dich!

O, Du mein Liebes! Ich habe dich immer noch lieb, wenn ich manchmal schon so böse bin. Aber du musst das nicht so schwer nehmen.

Wahrscheinlich leben sie nicht mehr. Diese Postkarten stammen aus dem Jahre 1928 und 1929. Und wahrscheinlich hat sie die Frau oder der Mann aufbewahrt bis sie starben. Weil man die kleinen Erinnerungen an die Liebe nicht weggeben kann, auch wenn sie im Herzen ist. dsc04524.jpg

Advertisements

3 Gedanken zu “In Gedanken bei dir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s