Lustig ist das Zigeunerleben…..

So ist das Arbeitsleben in der IT-Branche, manchmal. Man duzt sich sofort, geht im Team aus und isst zusammen. Dann werden die Drinks eingeworfen, einer nach dem anderen, bis man kotzt. Auch das zusammen. Am nächsten Tag wird das kollektive Besäufnis schön geredet und man fühlt sich verbunden. Alkohol macht Freunde!

Die Hyarchien werden flach gehalten. Jeder Mitarbeiter weiss, wie die Umsatzzahlen sind. Wir müssen alle am gleichen Karren ziehen, heisst es. Oft wird bis spät nachts gearbeitet. Man braucht keine Familie, man hat ja die Firma. Zuweilen küsst man auch mal mit jemanden oder man fickt sogar zusammen. Alle Bedürfnisse werden abgedeckt. Wir sind ja per Du und ein Clan! Team-Spirit ist das Schlagwort. Das Wir-Gefühl ist wichtig. Man beschwört ihn täglich herauf – der Gruppengeist – und tut so, als wäre man Pioniere, obwohl es die Software oder Hardware manchmal seit Jahren gibt.

Und man ist immer eine „führende Firma“. Wieso meinen viele Firmen sie seien weltweit führend, obwohl die Zahlen etwas anderes sagen? Das gehört eben zum Teamgeist, die „Opium-Pipe-Dreams“. Die Selbstbeweihräucherung. Dann spricht man von EMEA „Europe, Middle East, Africa“. Man hat weder mit Nahost noch mit Africa zu tun. Aber Europa klingt zu wenig aufregend. Und schon gar nicht auf deutsch. Iurop muss es mindestens heissen.

Doch will man nicht zum Clan gehören, sondern einfach nur arbeiten, dann weht ein eisiger Wind. Will man sein Arbeitspensum aufstocken, wird man entlassen. Will man sein Arbeitspensum reduzieren, wird man entlassen. Ganz schnell und trocken ist der Schnitt. Weg mit dir, du Spielverderber! Auf unserem Spielplatz duldet man keine Abweichungen. (Grosse) Kinder sind manchmal so brutal. Das Zigeneuerleben ist lustig, stimmt! Manchmal aber ist es auch traurig. Frag mal einen Zigeuner.

Lustig ist das Zigeunerleben, fariafaria hoooooo….

by canela

Advertisements

7 Gedanken zu “Lustig ist das Zigeunerleben…..

  1. komisch keiner versteht uns, keiner mag uns wirklich, aber alle sind ohne uns aufgeschmissen 🙂
    aber hast recht, für das leben muss man geboren sein, oder man lässt es besser 😉

  2. @globy: klar ist frust im spiel. denn dieser entsteht bei ohnmacht. dafür ist das kotzen hier im blog so befriedigend.

    @leonope: ich mag das beisammensein. aber ich mag auch das sichselbersein. manchmal beisst es sich. dann entscheide ich mich fürs sichselbersein.

    @tuxfriend: was heisst hier keiner versteht uns? ich arbeit seit 12 jahren in der it-branche.

    @claus: es ist kein erwachen, es ist ein immer wiederkehrender „albtraum“. gott sei dank heisse ich nicht gabi 😆

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s