Franz Gertsch malt so, dass es nicht gemalt aussieht

Das war zumindest mein erster Eindruck, als ich Werke vom Schweizer Künstler Franz Gertsch sah. Ich besuchte das Franz Gertsch Museum in Burgdorf und war von der Intensität der Bilder wie erschlagen. Sie sahen aus wie Fotos.

Alles wirkte so echt. Bei ihm ist es nicht so sehr der Inhalt sondern die Art, wie er seine Kunstwerke malte, die mich faszinierte. Fotorealismus soll man das nennen.

abb_art_gertsch_02.jpg

(Bild von: http://www.g26.ch)

Er hat auch die Patti Smith gemalt. Sie sang mal Smells like Teen Spirit von Nirvana. Manchmal mag ich die Coverversionen genauso wie die Originale.

abb_art_gertsch_04.jpg

(Bilder von: http://www.g26.ch)

Advertisements

3 Gedanken zu “Franz Gertsch malt so, dass es nicht gemalt aussieht

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s