Ich bin das alte Jahr und sterbe heute

Ich bin das alte Jahr und sterbe heute. Deine Erinnerungen sind die Grabsteine auf dem Friedhof.

Ich war deine Krankheit und deine Angst vor dem Tod. Als Falten und graue Haare liess ich mich auf dich nieder. Ich war deine Enttäuschung, deinen Schmerz und deine Verletzung.  Du hast mich als Schlag ins Gesicht gespürt, als Zusammenziehen in deiner Magengrube und als bittere Träne auf deinen Wangen. Ich war ein paar Stunden innigste Liebe und Vertrauen.

Ich bin das alte Jahre und sterbe heute. Mein Tod ist der Keim des neuen Jahres.

Das neue Jahr kommt als Hoffnung und Freude. Es bringt dir Gesundheit und Zuversicht. Als Enttäuschung wird es dich manchmal pieksen. Als Ohnmacht heimsuchen. Aber es wird dir mehr als nur ein paar Stunden Liebe bringen. Es wird dir Wechsel und Wachsen zeigen. Mit Wahrheit wird es dich segnen. Herzenswärme wird dich erfassen. Das neue Jahr wird dir wohlgesinnt sein.

Ich bin das alte Jahr und sterbe heute.

by canela

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s