Hijo de la Luna

manchmal bin ich ganz schön spanisch. kitschig triefend melancholisch.

dieses lied von mecano „hijo de la luna“ gefällt mir gerade jetzt besonders gut. es wurde auch von monserat caballer und der pop gruppe loona gesampelt.

der mond, im spanischen weiblich, la luna wollte mutter werden. das video von loona erzählt die ganze geschichte.

Advertisements

8 Gedanken zu “Hijo de la Luna

  1. Das war doch zu allererst von Mecano. Hab ich da. Wunderschön… Die Musikalität des Spanischen ist unglaublich schön…

  2. danke andré. jemand, der meine spanische parzelle im schrebergärtchens meines herzens mag. 😉 das original von mecano mag ich übrigens lieber. ihre stimme ist zerbrechlicher und zarter. aber dieses video von loona war einfach berührender.

  3. Das Lieblingslied meiner spanischen Arbeitskollegin in 1991; mehrfach im Jahr setzt es sich seitdem beim mir als Ohrwurm fest, und zwar auch in der Porzellanstimmen-Version.

    „Wer sein ungeborenes Kind opfert, um nicht allein zu bleiben,
    kann dieses Kind nicht geliebt haben.
    Und du Mond, du willst Mutter sein,
    und hast niemanden, dessen Liebe dich zur Frau macht.
    Sag mir, silberner Mond, was willst du tun mit einem Wesen aus Fleisch und Blut, einem Kind des Mondes?“

    increíble triste..

  4. @Frollein: also deine deutsche zusammenfassung… wirklich schön traurig. *sniff.
    @mad: es gibt auch noch etwas anderes, dem man spanisch sagt. die italiener sagen dem „fare la spagnoletta“. ich nehme an, diese praktik ist dir vielleicht vom hörensagen bekannt. was daran genau spanisch sein, habe ich bis jetzt nicht herausgefunden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s