Stöckchen von Toby

ich habe ein stöckchen von toby erhalten. es betrifft musikstücke, die nur ich mag und alle andern den kopf darüber schütteln. spontan fallen mir zwei songs ein.

es gab in den 80iger jahren so ein typ, der lange haare hatte und geschminkt war. er hatte sich sogar einen schönheitsfleck aufgemalt. er hiess „dead or alive“ und er sang you spin me right round (den remix finde ich sogar toller 🙂 ) meine freundinnen fanden ihn ätzend. ich fand ihn einfach toll.

dann gab es die soraya, die leider an krebs starb mit 35. das lied hiess de repente. superkitschig und schnulzig („tausend augen, die mich beobachten, aber nur vor deinen kann ich nicht flüchten. in deinen küssen, finde ich jede lösung“ *seufz*, *schmacht* ok, ok… auf spanisch klingt das natürlich vieeeel schöner!)

ich gebe das stöckchen der musikpeinlichkeiten der mad weiter!

Advertisements

6 Gedanken zu “Stöckchen von Toby

  1. Darf ich hier Top Petty erwähnen? 😉

    Besonders sein kurzer Auftritt in „Postman“ (nein, der mit Kevin Costner) gefiel mir:

    „Sie sind berühmt …“ und keiner, der den Film mit mir schaute, wusste wer das war 😉

  2. iggy pop war mal bei star trek dabei. das glaubte mir keiner, als ich ihn erkannte und jeder behauptete: unser iggyyyy neeee, der macht doch nicht in solchen filmen mit 😉

  3. Ich wollte eigentlich „Tom Petty“ schreiben, aber da hat sich wohl ein Fehlerkobold eingeschlichen 😉

    Stimmt, der war auch mal im Film 😉 Lustig.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s