Besprenge mich mit Zimt…

„ich habe mein lager mit myrrhe, aloe und zimt besprengt. komm, laß uns buhlen bis an den morgen, und laß uns der liebe pflegen“. so soll es im alten testament stehen.

3076740h179pd1w238.jpgcanela heisst zimt auf spanisch.

seit kleines mädchen begleitet dieses gewürz mein leben. meine mutter benutzte ihn gerne und oft beim kochen. der duftige und blumige geruch erfüllte das ganz haus, aber nicht zu weihnachten. sie würzte lamm oder hackbällchen damit. oder machte herrlichen milchreis. backen konnte meine mutter nicht. ich kann es übrigens auch nicht. wenn ich von der sonne gebräunt war, sagte mein vater: tu piel tiene color de canela. so ist der süsslich, würzige und feurige geschmack der letzte grund, mir diesen nick zu geben.

aristoteles glaubte der zimt werde von zimtvögeln gesammelt, die aus den wohlriechenden stangen ihre nester machten. wer zimt haben wolle, müsse die nester mit pfeil und bogen von den bäumen schiessen. und der geograph strabo meinte, im gewürzkönigreich saba heize man die häuser mit zimt. alle menschen, die den rauch einatmen, würden davon betrunken wie von zwei liter wein. also sollten man sich mir nur mit gasmake nähern….

übrigens der zimtstengel ist kein stengel sondern die aufgerollte, getrocknete rinde des zimtbaumes.

Advertisements

9 Gedanken zu “Besprenge mich mit Zimt…

  1. Hm. Zimt. Ich kannte von meiner Gotte her, die bürgerliche und vermögende Gesittete, nur die Mini-Zimt, ein Frühstückprodukt, welches üppig mit Zimt garniert wird, so dass kleine Kinder das klebrige und zuckrige Mahl munden.

    In meiner erlesenen Privatheit existiert das Luxusprodukt „Zimt“ nicht. Einmal jedoch, zwecks Zuvereitung eines populistischen und fernöstlichen Tees, erwarb ich mir einige Zimt-Rinden, die den Tee massgebend versüssten und ihm seinen Geschmack aufdrängten. Herrlich!

    Meine Mitbewohnerin preist ihre Rinden allerwelts an, weil sie sie aus Indien importiert. Ich freunde mich aber nur bedingt mit diesem fremdländischen Gewürz an und esse vorläufig alles entweder mit Ketchup oder Aromat.

    (Probiert nie indisches Aromat!)

  2. Zimt gegen Zucker. Hab ich kürzlich meiner Bekannten empfohlen, die leider an Diabetes erkrankt ist – abgekupfert aus dem gleichnahmigen Buch, gesehen im Weltbildladen. Ob’s wirklich hilft? Zimt als Heilpflanze?

    Mein Lieblingsgewürz: Estragon – Dragoncello.

  3. he david, du bist süss;-) also das mit ketchup und aromat, das legt sich. der geschmack entwickelt sich mit den jahren. in deinem alter konnte ich weder bier noch wein trinken. nur milch. na ja das hat sich alles geändert.

    @mad: ich gestehe, ich könnte mir gerade jetzt im moment, weder den geschmack von estragon noch den von dragoncello in erinnerung rufen. wobei bei dragoncello kam mir spontan grisú, der kleine drache in den sinn. aber das ist wohl etwas anderes….

  4. Hallo Spice-Girl ;o)

    Estragon ist Dragoncello (italienisch) und der Drache, auch Grisu, ist mein Lieblingsfabelwesen …

  5. @toby, das ist es auch.

    @mad, jä soooo! du siehst, ich habe was estragon betrifft keinen blassen schimmer. und wenn spice girl, dann will ich mel b. sein. die hat mir äusserlich am besten gefallen. ob sie wirklich singen konnte, habe ich nie herausgefunden.

  6. So schlecht mein Spanisch auch ist, das mit dem Zimt wusste ich noch! 🙂

    Es ist immer wieder schön, bei Dir vorbei zu schauen.

  7. @canela und toby
    es ist kein hohelied, sondern aus den sprüchen salomons. auch keine liebesgeschichte, sondern das pure gegenteil, eine drohung, die im verderben endet.
    sprüche salomons, kapitel 7 (vers 1 bis 16 schenke ich uns), vers 17:
    17Ich habe mein Lager mit Myrrhe besprengt, mit Aloe und Zimt. 18Komm, laß uns kosen bis an den Morgen und laß uns die Liebe genießen. 19Denn der Mann ist nicht daheim, er ist auf eine weite Reise gegangen. 20Er hat den Geldbeutel mit sich genommen; er wird erst zum Vollmond wieder heimkommen.» 21Sie überredet ihn mit vielen Worten und gewinnt ihn mit ihrem glatten Munde. 22Er folgt ihr alsbald nach, wie ein Stier zur Schlachtbank geführt wird, und wie ein Hirsch, der ins Netz rennt, 23bis ihm der Pfeil die Leber spaltet; wie ein Vogel zur Schlinge eilt und weiß nicht, daß es das Leben gilt.
    24So höret nun auf mich, meine Söhne, und merket auf die Rede meines Mundes. 25Laß dein Herz nicht abweichen auf ihren Weg und irre nicht ab auf ihre Bahn. 26Denn zahlreich sind die Erschlagenen, die sie gefällt hat, und viele sind, die sie getötet hat. 27Ihr Haus ist der Weg ins Totenreich, da man hinunterfährt in des Todes Kammern.

    da überlegt mann sich doch, ob mann auf aloe und myrrhe verzichten soll und sich ausschliesslich nur noch auf zimt konzentriert. 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s