Berlin, ich komme wieder..(1)

berlin war eine gute gastgeberin. kaum kamen wir aus dem flughafen, umhüllte uns liebevoll ein laues lüftchen. es roch nach sommerferien und freundlicher wärme.

der taxifahrer, ein älterer, grauhaariger hüne, packte unsere schweren koffer in seinen kofferraum als wären sie beauty-cases. und dann gings los. in einem herrlichen berlinerisch wurde wir regelrecht berieselt. ich glaube, das nennt man berliner schnauze? seine erste frage war: „wieso hat die schweiz ein kreuz in ihrer fahne?“ wir hatten natürlich keine ahnung. zuerst dachte ich: ist das, das quiz-taxi, wo man geld kriegt für das richtige beantworten? aber als wir am rathaus schöneberg vorbeifuhren -„ich bin ein berliner“-geschichte – war die frage schon vergessen. beim weiterfahren meinte er: „junge frau (hach das ging mir ja runter wie honig 😉 ), wissen sie, dass der nollendorfplatz, wo sie hinwollen, berühmt ist für schwule, prostituierte und transvestiten? es ist das sodom und gomorrha!“ ich erwiderte: „ach gottchen, dann werden wir mal brav heute abend vor dem schlafen gehen, drei ave marias und vier pater noster beten!“ er lachte lauthals und zwinkerte mir zu. dann gab er uns tipps wie: „steigen sie nie bei einem türken rein ins taxi, der macht ihnen ein kind!“ ich meinte: „nicht schon wieder ein kind!“ eine wirklich lustige taxifahrt!

an der nollendorfstrasse war unser quartier. wir hatten eine wohnung gemietet. die einrichtung war wohl von ikea gesponsert. sie war gerade richtig für uns drei hühner. ich war erstaunt, dass noch so viel los war im quartier. (ok, ich bin ja das völlige landei. ich lebe in einem dorf, wo es rund 4000 leute gibt). nach dem auspacken, zog es uns noch hinaus. mindestens ein willkommens-prosecco musste geschlürft werden. also schlenderten wir durch die gassen. beim nachbar (http://www.nachbar-berlin.de/), wurden wir fündig. die musik gefiel uns (so ein housiger techno) und die jungs an der bar, sowas von freundlich und zuvorkommend! wir waren erschlagen. in zürich – ich nenne es auch mein disneyland – kriegt man höchstens einen müden augenaufschlag, wenn frau versucht ein bisschen small talk anzufangen. und der prosecco….. boah ey dat war leckaa! nicht so ne süsszuckrige brauseplöre, ne ne dat war richtich juud! nach zwei gläsern, schlenderten wir in unsere wohnung zurück und waren über den start in berlin entzückt!

ps. hier habe ich die entstehung der schweizer flagge nachgelesen: http://www.geschichte-schweiz.ch/schweizer-flagge-schweizerkreuz.html

Advertisements

6 Gedanken zu “Berlin, ich komme wieder..(1)

  1. Mensch, da krieg ich chronisch Fernwehkranke ja direkt die grosse Krise. Man soll ja nicht neidisch sein, aber ich WILL auch nach Berlin!!!!!!!. Bei mir hat’s nur bis zum Bodensee gereicht … das Geld.

  2. mad mit easyjet oder airberlin geht das ganz günstig. dann buchst du eine wohnung über berlin-bett.de und das übernachten kostet auch nicht alle welt. wobei, wenn du in einen kaufrausch verfällst wie einer meiner freundinnen (mehr in einem neuen post) dann kann berlin ziemlich kostspielig werden. hier sage ich nur: starke nerven sind gefragt 😉

  3. Hey thanx, das sind wirklich sehr brauchbare Tipps. Vielleicht, so ein klitzekleines Christmas-Shopping … das würde meine Herzklappen flattern lassen :o)

  4. Hallo canela,

    ich wusste gar nicht, dass du selbst einen Blog betreibst. Naja, nun, da es doch soweit ist, frage ich dich an, ob wir Links tauschen.

    Ich würde dich gerne beim Dissidenten-Blog auflisten! Als Gegenleistung erwarte ich, dass du mich mit dem Dissidenten-Blog ebenfalls auf deinem Blogroll vermerkst!

    Besten Dank,
    David oder der Dissident

    http://der-verwerter.ch/~dissident/

  5. he kleiner! du weisst (noch) vieles nicht von mir 😉 aber klar nehme ich dich bei mir auf. du gibst mir eine rote murmel und ich gebe dir eine blaue….

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s